Dein online Unternehmen

Erfahre in diesem Beitrag, wie Du ein bestehendes Unternehmen digitalisierst oder ein Neues startest - rein online selbstverständlich!
Dein-online-Unternehmen

Da wir mittlerweile bereits einige „Stammleser“ haben, möchte ich unseren Blog auch dafür nutzen, aktuelle Entwicklungen anzumoderieren.

Gerade in der aktuellen Zeit ist aus gegebenen Anlass die Nachfrage nach digitalisierten Prozessen bei Unternehmen extrem hoch. Verständlicherweise. Nicht nur Teammeetings werden online abgehalten – auch die Neukundengewinnung findet heutzutage online statt oder sollte dies zumindest. 

Online schließt Offline nicht aus – so pflege ich gern zu sagen… doch der Fokus sollte klar definiert sein.

Wie dem auch sei, hier geht es um Online-Marketing. Was für ein Oberbegriff, der alles und auch nichts aussagt. Online-Marketing wird funktionieren, wenn Du authentisch bist und mit Deinem Produkt oder mit Deiner Dienstleistung Probleme anderer Menschen löst oder deren Leben verbesserst. Punkt. Wenn dieser Kern nicht in sich stimmig ist, wird auch die beste Facebook-Kampagne nicht funktionieren. Doch wenn Du diese eine Idee hast oder bereits erfolgreich mit einem Offline-Business am Markt bist, dann ist dieser Beitrag für Dich. 

Lange Rede kurzer Sinn: Derzeit erstelle ich ein Umsetzungs-Coaching mit allem, was Du Dir im Bereich Online-Marketing vorstellen kannst. Zumindest mit dem, was ich selbst auch jeden Tag anwende und was funktioniert. Konkret gesagt sind das 3 Bereiche:

1. Funnel & Produkt

Deine Basis setzt sich zusammen aus einer funktionierenden Website (besser: Funnel) und aus einem schlüsselfertigen Produkt. Das brauchst Du zuerst! Der interessanteste Newsletter und die beste High-Performance-Marketing-Kampagne wird Dir nämlich nichts bringen, wenn sich keiner auf Deiner Website eintragen kann und Du kein Produkt mit einem konkreten Ziel hast. Also: Funnel verstehen, bauen und Produkt kreieren.

2. Newsletter & Automation

Eines meiner Lieblingsthemen! Warum? Weil ich weiß, dass auch mein Tag nur 24 Stunden hat. Alles, was ich anderen weitergeben kann, packe ich in einen glasklaren Online-Kurs… ich erstelle Videos. Ziemlich viele sogar. Die Zeit nehme ich mir aus dem Grund, weil ich weiß, dass eine Weitergabe im 1:1 für mich UND für meinen Kunden Zeitverschwendung ist. Sinnvoller ist es, im 1:1 – zum Beispiel via Zoom – spezielle Detailnachfragen zu klären.

Wieso erzähle ich Dir das? Weil so viele Unternehmer jeden Tag in einer Dauerschleife gefangen sind. Entweder sie haben Probleme neue Kunden zu generieren oder keine Zeit – wenn welche da sind – ,weil sie Tag für Tag damit beschäftigt sind, immer wieder das Gleiche zu erzählen. All das sollte automatisiert werden. Wieso auch nicht? Es war noch nie so einfach wie jetzt. 

Newsletter versenden: weg vom Hoffen, dass sich jemand bei Dir meldet und hin zum proaktiven Handeln – in den Fahrersitz! Neue Produktidee? Newsletter! Freie Termine für Deine Dienstleistung? Newsletter! Du benötigst ein Sprachrohr für Deine Botschaft oder Dein nächstes Projekt? Newsletter! Der nächste logische Schritt ist dann die Automatisierung, welche Mails für Dich versendet, je nachdem was Dein Interessent von Dir braucht.

Langfristig laufen bei Dir dann all diese Punkte auf Folgendes hinaus: Mehr Gewinn bei mehr Freizeit. Du wirst in der Lage sein, kreativ an Deinem Business zu arbeiten und nicht in Deinem Business.

 

3. Traffic & Skalierung

Traffic (also Besucherströme von potentiellen Kunden) sind NICHT der Engpass. Durch bezahlte Werbeanzeigen auf Instagram und Facebook ist es ein Leichtes, pro Tag Tausende Besucher auf Dein Produkt oder Deine Dienstleistung aufmerksam zu machen. Das Problem liegt eher darin, dass viele mit Werbeanzeigen „herumspielen“, den grundlegenden Aufbau vollkommen falsch einrichten, Geld verbrennen und die Besucher nach den Klicks, welche Geld kosten, nicht konvertieren (sich eintragen), weil die Hausaufgaben nicht gemacht worden sind. Sprich: es wurde vorab kein Funnel mit den automatisierten Prozessen installiert, die dringend notwendig sind um den ROAS (return on ad spend) auf einen Wert von über 1 zu bekommen.

Wenn Dein ROAS beispielsweise bei 8 liegt, dann bedeutet das nichts anderes, als dass Du Facebook und Co. 1 € gibst und dafür aber 8 € durch Deine Verkäufe zurück bekommst – im Schnitt versteht sich. Wenn Du jetzt Facebook 10.000 € gibst (schrittweise Erhöhung bis zu diesem Betrag), dann weiß Du nun bei einem ROAS von 8 auch, was Du für Einnahmen erzielen wirst (Skalierung).

Das verstehen viele Unternehmer doch kommen niemals an dem Punkt an, weil sie die vielen wichtigen Basics VOR den Werbeanzeigen nicht im Griff haben oder in fremde Hände abgegeben haben. Merke Dir: Wenn Du das Ziel Deiner Website, Deines Funnel, Deiner Automationen nicht verstehst, dann wird es auch Dein potentieller Kunde nicht verstehen.

Zuviel der grauen Theorie? Vielleicht findest Du dann ja diesen Screenshot aus unserem Werbeanzeigenmanager interesssant:

Zoom einfach mal rein und schaue Dir die Zahlen an. 

Ausgaben: 449,95€

Einnahmen: 7.385,08€

Folglich ROAS = 16

Kurzum: Ich erhalte der 16-fache meines eingesetzten Kapitals innerhalb kürzester Zeit zurück. Erhöhe ich nun (extrem) mein eingesetztes Kapital, erhalte ich beispielsweise auch das 16-fache dessen zurück. Natürlich schwankt der ROAS je nachdem, welche Zielgruppe Du targetierst und so weiter … doch Du hast alle Variablen fest in Deiner Hand.

Ich arbeite mit einer glasklaren Anzeigenstruktur und habe das, was ich mache, über die letzten Jahre perfektioniert. Für mich (persönlich) ist das der Schlüssel zu Freiheit und habe mich daher entschieden, dieses Wissen weiterzugeben. Aber: nur, wenn Dein Produkt tatsächlich ethisch wertvoll ist und das Leben anderer wirklich nachhaltig verbessert. Ich brauche werthaltige Substanz für eine ertragreiche Zusammenarbeit. Für kein Geld dieser Welt würde ich meine Online-Marketing-Strategie für Abzocker-Modelle mit dubiosen Geschäftspraktiken weitergeben. Und das meine ich genau so, weil das Wissen um hochprofitable, einfache Werbestrategien so kraftvoll ist und Resultate sofort da sind.

Derzeit läuft mein Coaching (100% online!) mit den ersten Testteilnehmern und die Resultate sprechen für sich. Dort, wo noch mehr in die Tiefe gegangen werden muss liefere ich nach oder wir gehen in ein individuelles Zoom für das Finden des passenden Weges. Der große „Launch“ wird erst in den kommenden Wochen erfolgen doch wenn auch Du bereits jetzt in der Betaphase dabei sein möchtest, dann trage Dich hier einfach für ein kurzes Telefonat mit mir ein (jetzt klicken!). Chancen bieten sich schließlich denen, die sie ergreifen! In diesem Sinne, bis bald!

Dein Stefan

Stefan Wirth

Stefan Wirth

Schreibe einen Kommentar

Über Stefan Wirth

…mit unserem Label MNPRN sind wir 2019 gestartet. Zu Beginn habe ich unzählige Events, Seminare, Workshops und auch sehr hochpreisige Coachings zu Online-Marketing-Themen absolviert. Aus Interesse und Neugier an digitalen Geschäftsmodellen entwickelte sich eine große Leidenschaft. Schau Dich heute gern um auf unserer Website: Landingpages für die Leadgenerierung, Salespages für den voll automatisierten Verkauf von Online-Kursen, Blog für Content, Videos, Formulare, E-Mail-Automatisierungen, Newsletter und vieles, vieles mehr. Allein für facebook-ads haben wir bislang weit über 30K ausgegeben und natürlich ein Vielfaches davon zurückbekommen. Kurzum: Mittlerweile weiß ich aus eigenen Praxiserfahrungen, was funktioniert und was nicht. Die Essenz dessen gebe ich jetzt gern an Dich weiter.

Aktuelle Beiträge

Folge uns

Gratiskurs + Checkliste

Strategiesession für Dein Online Unternehmen